Sperrung Emilie- Rosenthal-Weg

Neubau von vier Fußgängerbrücken in Schloß Neuhaus

Der Emilie-Rosenthal-Weg im Schloss- und Auenpark in Schloß Neuhaus muss ab Freitag, 9. Januar, für alle Verkehrsteilnehmer komplett gesperrt werden.  Eine Umleitung über die parallel verlaufende Schloßstraße ist eingerichtet. Auch über die Straße „Im Quinhagen“ kann ausgewichen werden. Im Bereich des Spielplatzes am Quinhagen kUnbenanntann die bestehende Fußgängerbrücke über die Pader weiterhin genutzt werden und dann über die  Querverbindung des Emilie-Rosenthal-Wegs auf die Schloßstraße ausgewichen werden. Die Straße „Auf dem Pfühlen“ wird für die Dauer der Bauarbeiten vom Emilie-Rosenthal-Weg abgeschnitten und dient nur als Baustellenzufahrt zu den Brückenbaustellen. Die Kleingartenanlage sowie die Grundstücke an der Straße „Auf dem Pfühlen“ bleiben für Anlieger weiterhin mit Fahrzeugen erreichbar.

Hintergrund der Sperrung ist der Neubau von zwei  Brücken über die Pader sowie den beiden dazugehörigen Brücken über den Pader-Alme-Kanal. Die Schäden an den bestehenden Brücken sind nicht mehr zu reparieren, so dass die Brücken abgerissen werden müssen. Um die attraktive und stark genutzte Wegeverbindung durch den Schloss- und Auenpark weiterhin aufrechtzuerhalten, hat sich die Stadt Paderborn entschlossen diese Brücken neu zu bauen. Die Fertigstellung der insgesamt vier Brücken umfassenden Baumaßnahme ist bis circa Mitte Mai 2015 geplant.

Dieser Beitrag wurde unter Infrastruktur, Top News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar